Die Salinen

Die Salinen von Cervia - Po Delta Park

Die Salinen von Cervia erstrecken sich über ca. 850 Hektar und sind die nördlichste Salinen in Italien. 

16 km Kanäle und 50 Becken strecken sich etwa über ein Drittel der Fläche von dem Gesamten Gemeindegebiet Cervias. 

Heute sind sie die südliche Grenze des Po-Delta Parks, ein Naturschutzgebiet als Lebensraum und Nistplatz vieler Tierarten (Flamingos, Säbelschnäbler, uwm...) und vieler Pflanzenarten. 

Die Salzgewinnung ist schon immer ein wichtiger Teil der Geschichte von Cervia gewesen. 

Und das sogenannte "süße Salz" von Cervia ist heutzutage Weltweit bekannt und unter Chefköchen sehr beliebt.  Die organoleptischen Eigenschaften machen es aufgrund des geringen Gehalts an Bitteren Chloriden zu einem "süßen" Salz. 

Das Salinen-Besucherzentrum hat einen eigenen Souveniermarkt und ist der Ausgangspunkt für Touren und geführten Ausflügen mit dem Fahrrad, zu Fuß oder auf einem Elektroboot... 

Die Salinen von Cervia sind für jedermann interessant: für Kinder, Jugendlichen und für Erwachsene natürlich auch!

Zurück